Sternsinger 2021 - Ergebnis

Bei der diesjährigen Aktion waren Bar-, Überweisungs- und Online-Spenden möglich. Das Ergebnis ist erfreulich. Es wurden für:
Zimmern:    11.163,00 €
Horgen:         3.175,00 €
Stetten:         1.492,15 € gespendet.

In Zimmern werden die Spenden folgendermaßen aufgeteilt:
50%       Kindermissionswerk Aachen
12,5%    Missionsprojekt Ruanda
12,5%    Ukraine Pater Josef Trunk für Kinderklinik Sr. Tanja Maria Hofmann
12,5%    Weltfriedensdienst e.V., Creche Bom Retiro, Rio de Janeiro, Brasilien
12,5%    Frauenhaus Mantay Peru e.V. in Cusco, Peru

In Horgen kommen die Spenden der Missionsstation Mbinga in Tansania zugute.

In Stetten werden die Spenden an das Kindermissionswerk Aachen weitergeleitet.

Stellvertretend für alle Mitwirkenden, sagen wir den drei Hauptverantwortlichen Frau Eberlein in Horgen, Frau Friedrich in Stetten und Herr Lang in Zimmern herzlichen Dank.
Schön, dass die Aktion auch in diesem Jahr so viel Unterstützung fand.
Josef Kreidler

Frieden bringen mit einem Lächeln

"Erwachsene gucken oft so ernst. Ich würde mir wünschen, dass alle viel mehr lachen oder nett gucken", stellte Lara bei der Rückkehr der Sternsinger an Dreikönig in der Kirche St. Leodegar fest. Unter dem diesjährigen Motto "Frieden im Libanon und weltweit" haben die Kinder während der Vorbereitung auf die Aktion viel über den Libanon erfahren." Auch, das Frieden oft schon mit einem Lächeln beginnt. So zogen die Kinder in drei Gruppen mit Ihren Begleitern, einem Lächeln, einem Segensspruch und einem Lied, an zwei Tagen durch Stetten und Flözlingen. Insgesamt sammelten sie 2.473,51 Euro. Herr Pfarrer Josef Kreidler bedankte sich bei den vielen Helfern und Helferinnen die aktiv an der Aktion beteiligt waren.

Sternsinger 2019

Könige sammeln für behinderte Kinder in Peru
Drei Gruppen in Stetten und Flözlingen unterwegs
Drei Gruppen Sternsinger waren auch in diesem Jahr in Stetten und Flözlingen unterwegs. Die 9 Könige und 3 Sternträger sammelten am 2. und 3. Januar über 2.350 Euro an Spenden.
Die Spenden werden für soziale Projekte für Kindern mit Behinderung in Peru eingesetzt, wie zum Beispiel in Yancana Huasy. Einer Schule in Lima, die speziell Kindern mit Behinderung hilft, z.B. durch geeignete Therapiemaßnahmen und Gehhilfen und Rollstühle. Die Sternsinger haben anhand eines Videos die Situation behinderter Kinder in Peru in der Vorbereitung kennengelernt.
Durchweg wurden die Sternsinger oft schon an den Haustüren erwartet und freundlich mit ihren Gedichten und Gesang aufgenommen. Begleitet und organisiert wurden die Gruppen durch ein Team um Patricia Friedrich. An beiden Tagen ging es zur gemeinsamen leckeren Stärkung ins Pfarrhaus, für das wechselnde Kochteams gesorgt hatten.

Sternsingeraktion 2018 in Stetten

Eifrig und mit Spaß gegen die Kinderarbeit in Indien und weltweit
Nachdem die insgesamt 15 Sternsinger im Gottesdienst von Pfarrer Kreidler entsandt wurden, gingen sie in den festlichen Gewändern in Stetten und Flözlingen von Haus zu Haus und wurden freundlich empfangen, um den Segen Gottes zu überbringen. Ein leckeres Mittagessen wurde ihnen im neu eingeweihten Gemeindehaus St. Maria an zwei Tagen von den Köchen Karl und Birgit Jauch sowie von Brigitte Wodzisz und Helga Schmider bereitet. Auf das Thema Kinderarbeit in Indien und weltweit vorbereitet sowie organisiert wurden die 15 fleißigen Sternsinger von Patricia Friedrich. Die Sammelaktion zu Gunsten der Kinderarbeit erbrachte etwa 2.200 Euro.

Sternsinger 2017