Kirchengemeinderat der Seelsorgeeinheit

Die nächste gemeinsame Sitzung findet am Mittwoch, 9. Dezember 2020 um 19.30 Uhr im Haus St. Maria in Stetten statt.

 

Die drei Kirchengemeinderäte miteinander unterwegs

> Wochenenden Klausur- und Einkehrtage

> Dialog Prozess „Im Heute glauben“ - Dialogprozess in der Kirche

Dank an die ausscheidenden Mitglieder der Kirchengemeinderäte

Aufgrund der Corona-Pandemie blieben die Mitglieder der vergangenen KGR-Periode (2015-2020) bis Mitte Juni im Amt. Nach den konstituierenden Sitzungen der drei Kirchengemeinderäte (2020-2025) wurden in den Gottesdiensten der vergangenen Sonntage die ausscheidenden Mitglieder mit herzlichem und kräftigem Applaus der Gottesdienstgemeinden, Urkunden und Martinus-Ehrennadel verabschiedet.

Am 21. Juni 2020 in St. Konrad:
Beatrix Finkbeiner, 5 Jahre im KGR St. Konrad; Schwerpunkte im Verwaltungsausschuss und stellvertretende Schriftführerin.
Dieter Lang, 8 Jahre im KGR St. Konrad, Schwerpunkte im Verwaltungsausschuss, Kita-Ausschuss, Sternsinger- Koordination, für die sich Herr Lang weiterhin engagiert.
Socorro Lozano-Wöhrstein, 8 Jahre im KGR St. Konrad Schwerpunkte für Glaubenskurs, Begleitung im Betreuten Wohnen, Organisation der Tafelladenkiste, für die sich Frau Wöhrstein auch weiterhin engagiert.

Am 28. Juni 2020 in St. Martin:
Stefanie Knappmann, 14 Jahre Mitglied des Kirchengemeinderates St. Martin. Für diese langjährige Verantwortung und auch für ihre Zeit als gewählte Vorsitzende wurde Frau Knappmann die Martinus-Ehrennadel überreicht.
Frau Knappmann bleibt weiterhin im liturgischen Team als Wortgottesdienstleiterin, Lektorin, Kommunionhelferin und im Mesnerteam aktiv.
Piroschka Kurta, 5 Jahre Mitglied im KRG St. Martin, Schwerpunkte im Festausschuss und Blumenschmuck, den sie auch weiterhin macht.
Sonja Pfaff, 5 Jahre Mitglied im KGR St. Martin, Schwerpunkte als Schriftführerin, im Festausschuss und Blumenschmuck, den sie weiterhin gestaltet.

Am 5. Juli 2020 in St. Leodegar:
Hans-Theo Bister, 15 Jahre Mitglied im KGR St. Leodegar (1991-2001; 2015-2020). Für die langjährige Mitarbeit bekam Hans-Theo Bister die Martinus Ehrennadel überreicht. Schwerpunkte: gewählter Vorsitzender, Erwachsenenbildung, HolyHour, Musikgruppe.
Erna Flaig, 10 Jahre Mitglied im KGR St. Leodegar, Schwerpunkte: Mitglied im Dekanatsrat, Senioren- und Ökumeneausschuss.
Ulrike Heilmann-Rall, 24 Jahre Mitglied im KGR St. Leodegar 1991-2001; 2005-2020. Für diese lange Zeit ihres Engagements bekam Ulrike Heilmann- Rall die Martinus Ehrennadel überreicht. Schwerpunkte: Stellvertretende gewählte Vorsitzende des KGR St. Leodegar, Jugendausschuss, Mesneraushilfe. Für die liturgischen Dienste als Lektorin und Kommunionhelferin wird Frau Heilmann-Rall auch weiterhin aktiv bleiben.

Im Gleichnis vom Gericht des Menschensohnes über die Völker urteilt Jesus: „Amen ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Schwestern und Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“.(Mt 25,40) Möge aller vorbildlicher Einsatz, alle Mitarbeit und Verantwortung, die die Genannten für den Aufbau der Kirchengemeinden getragen haben zum Segen werden. Einen ganz herzlichen Dank allen im Namen der drei Kirchengemeinden St. Konrad, St. Leodegar und St. Martin.

Die gewählten Vorsitzenden: Ralf Hengge, Günter Kramer und Johannes Martin.
Kraft Amtes: Josef Kreidler

Verabschiedung und Willkommen der neuen Kirchengemeinderäte SE

Im Rahmen einer feierlichen Zusammenkunft im Pfarrhaus Horgen wurden die neugewählten Mitglieder willkommen geheißen und die ausscheidenden Mitglieder verabschiedet. Nach einer geistlichen Einstimmung durch Pfarrer Albrecht Zepf, Administrator verpflichtete er die neugewählten Mitglieder für die drei Kirchengemeinderäte. In seinen Ausführungen bedankte er sich bei ihnen für die Bereitschaft der Kandidatur und bestärkte sie, sich in dem jeweiligen Kirchengemeinderat einzubringen, jede(r) mit seiner Begabung.

Anschließend verabschiedete Gemeindereferent Michael Leibrecht 10 Frauen und Männer (Bernd Sibold (3 Jahre), Martina Bister (5), Stephan Knappmann (5), Gerold Teufel (5), Thomas Hugger (14), Gertrud Wiesner (14), Herbert Müller (14), Rosemarie Hentschel (18), Ingrid Bister (19) und Karl Jauch (34)) aus den drei Gremien. Sie haben sich 131 Jahre (zwischen 3 und 34 Jahren) ehrenamtlich im Kirchengemeinderat engagiert. Das bedeutete, insgesamt ca. 1.500 Sitzungen mit über 4.000 Stunden.
Alle Ausscheidenden bekamen eine Dankesurkunde. Mit der Martinus-Ehrennadel wurden zusätzlich Gertrud Wiesner und Thomas Hugger (St. Martin), Herbert Müller (St. Konrad), Ingrid Bister, Rosemarie Hentschel und Karl Jauch (St. Leodegar) ausgezeichnet.
In seinen Ausführungen betonte Michael Leibrecht die sehr gute, wohlwollende und vertrauensvolle Zusammenarbeit innerhalb der drei Gremien bzw. der drei Gremien untereinander. In dieser Zeit wurde gemeinsam viel bewegt. Mit einem kalten Büffet klang dieser Abend aus.
M. Leibrecht