Firmspendung in der Seelsorgeeinheit St. Konrad - St. Martin - St. Leodegar am 21. Februar 2016

Generalvikar Dr. Clemens Stroppel spendete am vergangenen Sonntag am Vormittag 25 Jugendlichen in St. Konrad und am Nachmittag fünf Jugendlichen aus Horgen und vierzehn Jugendlichen aus Stetten/Flözlingen das Sakrament der Firmung. Die beiden Firmgottesdienste standen unter dem Thema „Damit der Funke überspringt!“ und wurden musikalisch von der Gruppe „Horizonte“ begleitet.
Generalvikar Stroppel machte den Jugendlichen Mut, sich in der Kirche und in der Welt zu engagieren und sich immer wieder von Jesus begeistern zu lassen.
Im Anschluss an die Predigt erneuerten die Jugendlichen das Taufbekenntnis, bevor sie mit dem Paten bzw. Patin in den Altarraum traten.
Nach einem sehr persönlichen Gespräch mit den Jugendlichen zeichnete Generalvikar Dr. Clemens Stroppel ihnen mit Chrisam das Kreuz auf die Stirn. Am Ende des Festgottesdienstes gratulierten Pfarrer Josef Kreidler und Michael Leibrecht allen Firmlingen und schenkten ihnen im Namen der Kirchengemeinden zwei Dinge:
Eine Streichholzschachtel mit einem Bibelspruch. Er betonte, „dass sie die Jugendlichen daran erinnert: Gott lässt mit seinem Heiligen Geist immer wieder den Funken überspringen“.
Und eine Jugendbibel.
Pfr. Kreidler berichtete von einem Schreiben von Papst Franziskus an Jugendliche, worin er deutlich machte, wie bedeutsam die Hl. Schrift für sein Leben sei. Für ihn sei es mehr als nur ein Stück Literatur, es ist ein Buch, durch das Gott zu uns Menschen spricht.
Michael Leibrecht

Firmung in der Seelsorgeeinheit am 21. Februar 2016

Am Sonntag, 21. Februar werden 44 Jugendliche aus unserer Seelsorgeeinheit das Sakrament der Firmung empfangen.
Generalvikar Dr. Clemens Stroppel wird als Firmspender nach Zimmern und Horgen kommen. Die Gemeinden sind herzlich eingeladen, dieses besondere Ereignis mitzufeiern. Seit September 2015 trafen sich die Firmbewerber/innen in regelmäßigen Abständen.
Herzlich danken möchte ich den Firmgruppenleiterinnen Olivia Bertsch, Monika Schnetter und Birgit Sibold. Sie haben die Firmlinge mit großem persönlichen Engagement begleitet und wichtige Impulse gesetzt.
Den Firmlingen aus Zimmern, Horgen und Stetten/Flözlingen wünsche ich im Namen unserer Kirchengemeinden St. Konrad, St. Martin und St. Leodegar ein schönes Firmfest und dass sie sich immer wieder neu von Gottes Geist stärken lassen für den Weg durchs Leben.
Ein Dankeschön auch an die Musikgruppe HORIZONTE, die beide Festgottesdienste musikalisch begleitet.
Josef Kreidler und Michael Leibrecht

Folgende Jugendliche empfangen am Sonntag um 10.00 Uhr in St. Konrad das Sakrament der Firmung
Zimmern:
Manuel Alf, Alina Bantle, Lorena Bantle, Selina Barth, Fabienne Ceglarek, Jonas Eberhard, Sophie Gentner, Sofie Hepfner, Kimberly Leotta, Marco Mager, Nicole Plewnia, Julia Recec, Daniel Reiser, Klaudia Schemberger, Jennifer Schiller, Jason Schmidt, Jonas Sichert, Tim Singer, Niklas Teufel, Jessica Thanner, Fanny Thieringer, Mario Thieringer, Rebekka Thieringer, Vanessa Thieringer, Julia Zängler

Folgende Jugendliche empfangen am Sonntag um 15.00 Uhr in St. Martin das Sakrament der Firmung
Horgen:
Julia Rieble, Nico Schuler, Steffi Schuler, Andreas Seeburger, Lena Sigrist

Stetten/Flözlingen:
Loreen Bihl, Andreas Bister, Marcel Flaig, Florian Friedrich, Steffen Haas, Lilli Heimburger, Dustin Hils, Vivien Keller, Annika King, Amadeus Kopf, Celina Kramer, Marcel Kramer, Simon Kramer, Lars Rall
Michael Leibrecht

Spenden der Firmlinge

Horgen: 173,90€
Zimmern: 195,64 €
Die Spende der Firmlinge kommt dem Projekt „Alimaus“ in Hamburg-Altona zu Gute. Dort kümmern sich Schwester Clemensa Müller und die ehrenamtlichen Helfer täglich um ca. 500 mittellose Menschen. Die Hilfsbedürftigen erhalten ein warmes Essen, medizinische Versorgung, Kleidung und Schuhe und auch einmal ein mutmachendes Wort. Hier können die Obdachlosen ihr Schicksal für ein paar Stunden am Tag vergessen.
Herzlichen Dank den Firmbewerber/innen.
Michael Leibrecht